Soziale Projekte

Als Unternehmen, das in Deutschland ansässig ist und produziert, übernehmen wir Verantwortung insbesondere an unseren Standorten. Seit vielen Jahren engagieren wir uns deshalb durch Sponsoring, Sach- und Geldspenden in Berlin und Konstanz.

Übergabe des Spendenschecks an Petra Behle, Schirmherrin Tour der Hoffnung, durch Annett Schubert, Geschäftsführerin DR. KADE, beim Tour-Stopp von DR. KADE, DR. KADE / BESINS und Zölller-Kipper 2017

Wir möchten helfen, wo Hilfe wirklich notwendig ist.

Übergabe des Spendenschecks an Dr. Christine Klapp, Projektleiterin Babylotsen, durch Annett Schubert, Geschäftsführerin DR. KADE, auf der Charité Spendengala 2016.

Schon zum 34. Mal radeln namenhafte Sportler, Politiker, Manager, Ärzte und Bürger bei der Tour der Hoffnung für kranke Kinder. Die Spenden verwenden die begünstigten Institutionen für Forschung, neue Behandlungskonzepte, pflegerische und psychosoziale Betreuung, klinische Versorgung und internationale Hilfe.

Gegenwärtig fördern wir die „Babylotsen“. Das Präventionsprojekt wird an der Kinderklinik der Charité Campus Mitte und am Virchow-Klinikum in Berlin durchgeführt und ausschließlich durch Spenden und Fördergelder finanziert. Annett Schubert, Geschäftsführerin von DR. KADE, zu dem Projekt:

„Die Babylotsen verdienen große Unterstützung und wir freuen uns, mit der Spende einen Beitrag zur Fortsetzung dieses nachhaltigen Projekts zu leisten.“

Weitere Projekte und Institutionen, die durch DR. KADE in den letzten Jahren gefördert wurden sind:

Unter dem Motto „Stark für das Ehrenamt“ unterstützen wir die Vereins- oder Organisationsarbeit unserer Mitarbeiter in den Bereichen Soziales, Gesundheit und Sport.

Auch Umwelt- und Klimaschutz sind bei uns mehr als bloße Lippenbekenntnisse, sondern bewusst in die Unternehmensziele integriert.

Unternehmen

Seit 1886 als unabhängiges Familienunternehmen erfolgreich. Spezialist in Gynäkologie und Proktologie.
Das ist DR. KADE.

Zahlen & Fakten

DR. KADE auf einen Blick: Die wichtigsten Zahlen und Fakten.

Geschichte

Von der „Oranien-Apotheke“ bis zum international tätigen Pharmahersteller:
Wie wir wurden, was wir sind.

Verantwortung

Verantwortung ist für uns gelebtes Engagement - in und für die Gesellschaft.

Innovation

Der Weg von der Produktidee zum zugelassenen Arzneimittel.

Produktion

Qualität „Made in Germany“.

Beratung & Service

Kompetenter Partner in Gesundheitsfragen: Verbesserung von Therapieerfolgen und Lebensqualität ist unser Ziel.

Kooperationen

Verläßliche Partnerschaften: Unsere Joint Ventures und Vertriebskooperationen.

Standorte

Berlin und Konstanz:
Hier treffen Sie uns an.