Wirkstoff Chlormadinonacetat

Das Gestagen Chlormadinonacetat (CMA) ist ein Abkömmling des weiblichen Gelbkörperhormons Progesteron. Die Ovulationshemmdosis liegt zwischen 1,5 und 2,0 mg. In Mikropillen sind neben dem Östrogen 2 mg Chlormadinonacetat enthalten.

Gestagen

CMA ist ein antiandrogen wirksames Gestagen. Die Wirkung wird durch eine Blockade des Androgenrezeptors an den Zielorganen (Haarfolikel, Talgdrüsen) erreicht. Entsprechend wird die Wirkung des androgenen Hormons Testosteron geschwächt.

Estradiolderivat

Ethinylestradiol ist ein Derivat des natürlich vorkommenden Estradiols mit verstärkter estrogener Wirkung. Es wird es in hormonalen Kontrazeptiva vorrangig zur Herstellung der Zyklustabilität eingesetzt. Zusätzlich hemmt Ethinylestradiol die Follikelreifung.