PANACEO überzeugt mit studienbelegter Wirksamkeit

Ab dem 1. Oktober bietet DR. KADE mit PANACEO Basic Detox Pure eine wirkungsvolle und natürliche Methode an, um Schadstoffe auszuleiten und den Darm zu entgiften.

Vulkanmineral Zeolith entgiftet und stärkt den Darm

Magen-Darm-Beschwerden, Erschöpfungszustände, Infektanfälligkeit, reduzierte Stressresistenz – regelmäßig suchen Kunden mit derart unspezifischen Beschwerden Hilfe in der Apotheke. Hinter den Symptomen kann eine Belastung des Darms mit Umwelt- und Nahrungsschadstoffen stecken. Solche Belastungen können die Arbeit des Darms, der unter anderem Zentrum des menschlichen Immunsystems ist, beeinträchtigen und seine Barrierefunktion schwächen.

Wirkmechanismus belegt durch klinische Goldstandardstudie

Der Effekt von PANACEO Basic Detox Pure geht auf das zu einhundert Prozent natürliche Vulkanmineral Zeolith zurück, dessen Eigenschaften nach einem besonderen Verfahren verbessert wurden, etwa durch Vergrößerung der Oberfläche. Der Wirkmechanismus des europaweit zugelassenen Medizinprodukts beruht auf einem biophysikalischen Schutzeffekt: Nach einem klar definierten Schlüssel-Schloss-Prinzip bindet es im Magen-Darm-Trakt wie ein mineralischer, selektiver Schwamm Schadstoffe – die Schwermetalle Blei, Cadmium, Arsen, Chrom und Nickel sowie das Stoffwechselabfallprodukt Ammonium – und leitet sie aus. Gleichzeitig wird die Darmwand-Barriere gestärkt: Eine klinische Goldstandardstudie über einen Zeitraum von drei Monaten zeigte eine signifikante Reduktion des Biomarkers Zonulin bei belasteten Patienten mit anfänglich erhöhten Werten zurück in den Normbereich. Diese Studie belegt, dass PMA-Zeolith die Tight Junctions, die schmalen Bänder aus Membranproteinen, die Epithelzellen im Darm umschließen, miteinander verbinden und dadurch den Darm abdichten, stärkt und einem zu durchlässigen Darm entgegenwirkt. Das ist wichtig, denn bei einer unphysiologisch durchlässigen Darmschleimhaut, auch Leaky Gut genannt, können unerwünschte Stoffe aus dem Darmmilieu in den Blutkreislauf gelangen und den Organismus schädigen. Durch die Darmentgiftung mit Zeolith wird der gesamte Körper entlastet – insbesondere die Entgiftungsorgane wie die Leber.

Positiver Effekt bei Erkrankungen mit Leaky Gut

Zahlreiche Krankheiten gehen mit einer beeinträchtigten Barrierefunktion des Darms einher. Eine Verringerung der Darmwand-Permeabilität kann sich positiv bei Erkrankungen auswirken, die mit einem Leaky Gut assoziiert sind, z. B

  • Reizdarm
  • entzündliche Darmerkrankungen
  • nicht-alkoholische Fettleber
  • Autoimmunerkrankungen
  • Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • häufige Infekte und Immunschwäche
  • krankheitsbedingte Erschöpfung
  • Neurodermitis und Psoriasis

„Auch im „normalen“ hektischen Alltag kann eine Darm-Entgiftungskur dem Körper guttun und das Wohlbefinden verbessern“, betont Dr. Felix Friedrich, Medical Advisor bei DR. KADE.

Mehr zu diesem Thema:

Entgiftung

Diesen Beitrag teilen

WhatsApp E-Mail

Um Ihr Besuchserlebnis auf unserer Seite zu optimieren, können Sie hier in den Einsatz von Werkzeugen zur Optimierung und Analyse Ihres Website-Besuchs einwilligen. Details dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung