Seit mehr als 130 Jahren produziert und vertreibt DR. KADE Arzneimittel „Made in Germany“, mit denen wir die Lebensqualität vieler Menschen nachhaltig verbessern. Unser Portfolio umfasst Produkte aus den Bereichen Gynäkologie, Proktologie, Schmerztherapie und Gastroenterologie sowie Vitamine und Aufbaupräparate. In einem dynamischen Markt sind wir ganz vorn mit dabei.

Praktikant (m/w/d) Supply Chain Management und Produktionscontrolling

Zur Verstärkung unseres Standorts Berlin suchen wir ab sofort einen Praktikant (m/w/d) Supply Chain Management und Produktionscontrolling.

Ihre Aufgaben

  • Beschreibung, Visualisierung und Dokumentation von Standards und Prozessen im Bereich Supply Chain Management
  • Analyse, Konzeption und Umsetzung von Optimierungspotentialen
  • Unterstützung bei Projekten zur kontinuierlichen Verbesserung im Bereich Produktionsplanung, Einkauf und Lager
  • Erstellung von Berichten im Bereich SCM unter Anwendung verschiedener Kennzahlen- und Analysetools zur Messung der Supply Chain Performance
  • Unterstützung des Produktionscontrollings bei der Erstellung und Anpassung von Planungs- und Analyse - Tools (Materialkostenplanung, Bestandsveränderungen, usw.)
  • Unterstützung des SCM Teams und des Produktionscontrolling im Tagesgeschäft

Ihr Profil

  • Bachelor- oder Masterstudium Betriebswirtschaftslehre oder Wirtschaftsingenieurwesen
  • Grundlagenkenntnisse im Bereich Supply Chain Management/Produktionscontrolling wünschenswert
  • Ausgeprägtes System- und Prozessverständnis
  • Sehr gute MS-Office (Schwerpunkt Excel)
  • Erste Erfahrungen im Projektmanagement
  • Kommunikationsstärke, Selbstständigkeit, Motivation und Einsatzbereitschaft sowie Freude an der Arbeit im Team

Wir freuen wir uns über Ihre Bewerbung inklusive Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins.

 

Anschrift

DR. KADE Pharmazeutische Fabrik GmbH
Bereich Personal
Rigistraße 2, 12277 Berlin

Wir bieten

  • Aktives Gestalten und Freiraum zur Entfaltung
  • Transparente Kommunikation und kurze Abstimmungswege
  • Kultur der offenen Türen und des respektvollen Miteinanders
  • Attraktive Vergütung der Chemiebranche
  • Familienfreundliche und individuelle Arbeitszeitmodelle
  • Persönliche und berufliche Weiterentwicklung durch Schulungen und Weiterbildung
  • Und viele weitere Leistungen, wie z. B. BVG-Firmenticket, Unfallversicherung, Essensgeldzuschuss, kostenfreie Getränke